Paratext und Texte des klassischen Altertums

Banner The Celtic Conference in Classics
Am Rande eines Textes kann man vieles entdecken. Manchmal überschreitet man gewisse Grenzen einer Forschungsdisziplin. Es ist darum erfreulich dass der dreizehnte Celtic Conference in Classics ein etwas entferntes Thema hat, namentlich Around the Classics: Paratextual Frame of Latin Classics in the Middle Ages (Lyon, 15.-18. Juli 2020). Auf der Netzseite Fasti Congressuum findet man dazu eine Einladung wie auch auf Calenda. Klassische Texte sind nur selten ganz allein überliefert geworden. Es gibt zum Beispiel Einleitungen, ein Text wird strukturiert in Kapiteln oder es gibt eine Divisio am Anfang. Glossen, das Thema dieses Blogs, gehören auch zum Paratext, und deswegen möchte ich hier diesen Konferenz erwähnen. Bis zum 27. März 2020 kann man Vorschläge für Papers einreichen über aroundtheclassics@gmail.com.

Diese Konferenz findet erst später statt, vermutlich in Juli 2021


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.